Aug09

Erfolgreiche Startups: So wichtig ist die Finanzierung

Demo VexcashKaum ist der Entschluss gefasst, sich mit einer vielversprechenden Geschäftsidee selbständig zu machen, sieht sich der potenzielle Existenzgründer mit unzähligen Fragen konfrontiert. Von großer Bedeutung ist die Finanzierung. Doch welche Möglichkeiten haben Startups? Eine pauschale Empfehlung gibt es leider nicht.

Kategorie Unternehmensführung

Aug01

Wie Sie Produkte und Services optimieren: Beobachten ist besser als fragen

Demo touchpoints 0316Am Schreibtisch kann man nicht herausfinden, wie die Kunden denken und handeln. Um Kaufverhalten und Nutzungsgewohnheiten klar zu erfassen, gibt es zwei grundsätzliche Möglichkeiten: Sie können die Kunden beobachten oder ihnen Fragen stellen. Allerdings ist hinschauen besser als hinhören.

Geschrieben von Anne Schüller, Kategorie Kundenbindung, Kundengewinnung, Marketing

Jul25

Unternehmensgründung nur mit guter Bonität?

Demo Gast Alexander WinklerDer Schritt in die Selbstständigkeit, unabhängig von allem anderen, Freizeit so, wie man es gern hätte und stets auf eigenen Beinen stehen, wenn es um egal welche Entscheidung geht. Wer sein eigenes Unternehmen gründet, macht eigentlich nichts falsch. Vorausgesetzt, er hat vor allem seine Finanzen im Blick. Wer keinen Sponsor oder Investor hat und vielleicht aufgrund der Verpflichtungen auch nicht haben will, startet mit Kapital vom eigenen Privatkonto. Doch da sollten sich vorher ein paar notwendige Gedanken gemacht werden.

Kategorie Unternehmensführung

Jul12

Die Hotelausstattung – entscheidend für den Erfolg

Demo HotelausstattungGerade in der Hotelbranche ist es von zentraler Bedeutung, über eine gute Ausstattung zu verfügen. Zum einen betrifft dies die Arbeit des Personals, welche sich dadurch erheblich erleichtern lässt. Auf der anderen Seite möchten die Gäste während ihres Aufenthalts natürlich den größtmöglichen Komfort genießen. Damit das Unternehmen also in gute Zeiten geführt werden kann, muss von Beginn an auf diese Punkte geachtet werden.

Kategorie Unternehmensführung

Jul04

Customer-Journey: Die Kaufreise des Kunden verstehen

Demo touchpoints 0316Die Spielregeln im Markt werden heute von den Konsumenten diktiert. Eine Obsession für Kundenbelange ist somit ein Muss. Das Marketing der Zukunft orientiert sich deshalb an Touchpoints – und an der Customer-Journey. Sie stellt die prototypische „Reise“ eines Kunden durch die Unternehmenslandschaft dar.

Geschrieben von Anne Schüller, Kategorie Kundenbindung, Kundengewinnung, Marketing

Jun22

Wie lässt sich eine Weiterbildung finanzieren?

Demo Gast Patrick KuehneWer beruflich vorankommen und sich finanziell verbessern möchte, muss sich meist weiterbilden, seine Kenntnisse erweitern und neue Fähigkeiten erlernen. Doch viele Weiterbildungen sind kostspielig. Es ist keine Seltenheit, dass eine Weiterbildungsmaßnahme mehrere tausend Euro kostet. Hinzu kommen der Zeitaufwand und Kosten für die Anfahrt bzw. Übernachtung. Aus eigenen finanziellen Mitteln können nur wenige eine Weiterbildung finanzieren.

Kategorie Unternehmensführung

Mär31

Mit Local Citations Neukunden gewinnen

Zahnarzt in Hamburg, Restaurant in Berlin oder Werkstadt in München – Suchanfragen, die potenzielle Kunden und Verbraucher täglich via Google und Co auf die Suche nach lokalen Informationen, Produkten und Dienstleistungen schicken. Mehr als 80 Prozent der potenziellen Kunden suchen online nach lokalen Informationen. 50 Prozent  hiervon  suchen sogar innerhalb 24 Stunden ein lokales Geschäft auf. Die Zahlen sprechen für sich – eine gute lokale Auffindbarkeit ist für Unternehmen unabdingbar, denn jeder Klick eröffnet Potenzial, Neukunden zu gewinnen. Kein Wunder also, zählen die sogenannten Local Citations zu den wichtigsten Online-Marketinginstrumenten für Unternehmen, die lokal aktiv sind.

Kategorie Kundengewinnung, Marketing

Mär21

„Die“ Kennzahl im Kundenbeziehungsmanagement: Der Net Promoter Score

Demo touchpoints 0316Der Net Promoter Score, meist NPS genannt, hat in den letzten Jahren einen weltweiten Siegeszug angetreten, weil er, wie man so sagt, „vorstandstauglich“ ist. Er manifestiert die Kundenzentriertheit eines Anbieters. Er ist aber nicht nur für die Großen, sondern auch für kleine und mittlere Unternehmen sehr gut geeignet.

Geschrieben von Anne Schüller, Kategorie Kundenbindung, Kundengewinnung, Marketing

Mär15

Den Kunden im Mittelpunkt sehen

Wie kann der Design-Thinking-Ansatz dabei helfen?

Larissa MeierhoffSicher kann sich jeder daran erinnern, einmal eine Bedienungsanleitung oder eine Informationsbroschüre gelesen zu haben, bei der das Gefühl aufkam, dass sie eher für einen bestimmten Kreis von Spezialisten verfasst wurde statt für einen normalen Anwender. Ähnlich verhält es sich mit nicht wenigen Produkten oder auch Dienstleistungen, die ohne Zweifel ihre Funktionalität oder ihren Mehrwert besitzen, dieser sich aber aufgrund des komplexen Aufbaus für den Kunden nicht sofort erschließt. Diese in der Regel unbeabsichtigte Kundenunfreundlichkeit basiert auf dem Denkansatz der linearen Entwicklung, eine in der Industrie und im Dienstleistungsgewerbe durchaus übliche Vorgehensweise bei der Entwicklung neuer Produkte.

Kategorie Unternehmensführung, Design, Technik

Dez14

Plakatwerbung im digitalen Zeitalter

Demo Plakat FA

Plakate sind eine interessante Möglichkeit der Werbung, die nicht vernachlässigt werden sollte.

Die Vorteile der Plakatwerbung

Wegen des preiswerten Tausender-Kontakt-Preises (TKP) hat sich die Plakatwerbung als sinnvolle Alternative unter den Möglichkeiten von Werbemedien erwiesen.


Ein Plakat sorgt durchgehend für eine Präsenz von Werbung und ist darüber hinaus sehr gut in der Lage, fast jeden Menschen zu erreichen. Werbung in anderen Medien können Menschen hingegen komplett bewusst umgehen oder schlicht und einfach verpassen.

Kategorie Design, Marketing, Technik

Dez02

Soll man Weiterempfehlungen geldwert belohnen?

Anne M. Schüller: Soll man Weiterempfehlungen geldwert belohnen?Empfehler sind der beste Weg zu neuen Kunden. Denn empfohlenes Geschäft ist quasi schon vorverkauft. Empfehlungen öffnen nicht nur Türen, sondern auch Portemonnaies. Doch sollte man den Empfehler für seine Arbeit bezahlen?

Geschrieben von Anne Schüller, Kategorie Unternehmensführung, Kundenbindung, Marketing

Dez01

5 Tipps für ein erfolgreiches Button-Design

Robert Seidel: 5 Tipps für ein erfolgreiches Button-DesignAus dem Internet sind Buttons (sogenannte Schaltflächen mit Verknüpfungen) nicht mehr wegzudenken. Gegenüber schlichten Textlinks haben sie den Vorteil, dass sie viel schneller vom Leser erfasst werden können und aufgrund ihrer Größe auf einem mobilen Endgerät leichter geklickt werden können.

In diesem Blogbeitrag gebe ich Ihnen fünf wertvolle Tipps für das Erstellen Ihrer Buttons, damit Sie mit ihnen punkten können!

Geschrieben von Robert Seidel, Kategorie Design, Technik

Nov30

Begeistern Sie Ihre Kunden mit dem richtigen Werbeschild

Digitaldruck-Fabrik.de: Begeistern Sie Ihre Kunden mit dem richtigen WerbeschildDie goldenen Regeln der Plakatgestaltung

Bei der Außenwerbung zu Marketingzwecken spielt die Gestaltung des Werbeschildes eine zentrale Rolle. Neben der Platzierung an einem werbewirksamen Ort muss das Werbeschild die Kernbotschaften vermitteln, die das Unternehmen erreichen möchte.
Im Vordergrund jeder Gestaltung sollten daher ermittelt werden, welche Kernbotschaft an den Kunden getragen werden soll. Ein Werbeschild kann sich stets an eine oder mehrere Zielgruppen richten, aber niemals den Geschmack aller Personen treffen. Daher sollte auch die Frage beantwortet werden, mit welchen zielgruppenspezifischen Wirkelementen die Gestaltung optimal gelöst werden kann. Orientiert man sich an den goldenen Regeln der Marketingagenturen, kann ein Werbeschild optimal und kundenwirksam eingesetzt werden.

Kategorie Design, Marketing

Okt07

Bescheuerte Claims (Teil 2)

Ingo Vögele über Werbeverweigerer

Mein letzter Beitrag in dieser Thematik hat große Kreise gezogen und viele Diskussionen ausgelöst, jedenfalls ereilten mich sehr viele Rückmeldungen hierzu. Daher ist es höchste Zeit, dass ich mir wieder mal die dümmsten Ergüsse der Kommunikationsbranche zur Brust nehme und genüsslich zerlege. Heute lege ich den Schwerpunkt auf die Tourismusbranche, die stets ein wahres Füllhorn an kabarettistischen Steilvorlagen ausschüttet.

Los geht's!

Geschrieben von Ingo Vögele, Kategorie Glosse, Marketing

Okt02

Pressemitteilungen – vom Texten bis zum Versand

Kathleen Tropberger: Pressemitteilungen – vom Texten bis zum VersandInsbesondere kleine und mittelständische Unternehmen wünschen sich oft verstärkte Aufmerksamkeit seitens potenzieller Kunden oder Geschäftspartner. Pressemitteilungen können ein Weg sein, um in gewissen Abständen Akzente zu setzen und eine größere Bekanntheit zu schaffen. Aber wann eignen sich Pressemitteilungen wirklich? Was macht eine gelungene Pressemitteilung aus und wie bringt man die News treffsicher an den Mann?

Geschrieben von Kathleen Tropberger, Kategorie Kundengewinnung, Marketing

[12 3 4 5  >>  

Letzter Kommentar

Hallo,
von wann ist dieser Artikel? (Monat und Jahreszahl)

Vielen Dank

Robin G. Robin G. 11. August, 2016 |

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihren interessanten Gastbeitrag! Hier einreichen

@modus_vm